Sonntag, 3. Januar 2016

Bohren

Schon lange vor meinem Projekt Werkstatt habe ich mir einen Bohrständer von Wolfcraft gekauft.


Dazu hatte ich geplant einen Bohrtisch zu bauen. Mit Alu Profilschiene, Anschlag... Nachdem ich allerdings den Blogeintrag von Heiko auf HolzWerken gelesen habe,  muss ich gestehen, dass nach genauerer Überlegung und für meine Bedürfnisse dies nicht mehr in Frage kommt...zumindest nicht in dem ursprünglich geplanten Umfang.


Letztendlich werde ich einen kleinen Unterschrank bauen (Aufbewahrungsmöglichkeiten gibt es in einer Werkstatt immer) auf dem der Bohrständer montiert wird. Als Werkstückauflage werde ich eine Siebdruckplatte verwenden, in die ich in einem Raster 20 mm Bohrungen setze, für die Fixierung von Werkstücken. Die Idee kam mir, als ich den Artikel von Michael Hild gelesen habe. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen